P3 Paarberatung Puzzle

Paarberatung: Problemfelder

In fast jeder Liebes- und Paarbeziehung gibt es Momente in denen der Himmel getrübt ist und fast ebenso selbstverständlich löst nicht jede Marotte des Partners eine Krise aus. Fakt aber ist, dass mittlerweile über 50 % aller Ehen geschieden werden, Lebensgemeinschaften häufig wechseln und die Zahl der Singlehaushalte steigt. Zahlreiche Problembereiche können hierfür der Grund sein. Hier einige der häufigsten:

  • Die Partner haben sich auseinander gelebt und entfremdet.
  • Die Partner fühlen sich zunehmend unverstanden oder gar missachtet.
  • Der Alltag ist in die Beziehung eingekehrt, die Gefühle füreinander haben sich verändert und die Liebe ist der Gleichgültigkeit gewichen.
  • Man liebt die Kinder, lebt nach außen eine intakte Familie, hat sich aber als Paar, als Mann und Frau aus den Augen verloren.
  • Gegenseitige Verletzungen, Kritik und Vorwürfe haben zugenommen und Ihre Spuren hinterlassen, die Stimmung ist dauerhaft getrübt oder gereizt.
  • Nach einem Seitensprung denkt einer der Partner an Trennung oder Scheidung.

Lösungswege:

Wenn es einfach zu oft Augenblicke im Beziehungsleben gibt, die von Verzweiflung, Mutlosigkeit, Wut oder Trauer beherrscht werden, dann kann eine Betrachtung der Umstände durch eine objektive Person „von außen“, und professionelle Unterstützung bei der Lösungsfindung hilfreich sein.

Dies ist zugleich einer der ganz wichtigen Aspekte meiner Arbeit als Berater mit Ihnen: Ich bin objektiv und unparteiisch und sowohl die Anwesenden, als auch ein evtl. abwesender Partner (Paarberatung funktioniert auch mit nur Einem der Betroffenen), haben meine volle Wertschätzung und können sich meiner Unterstützung sicher sein.

Ich moderiere das Gespräch und schaffe einen Rahmen (u.a. durch Regeln), in der Sie und Ihr Partner offen, aber fair miteinander kommunizieren können. In dieser sicheren Atmosphäre können Sie mit Ihrem Partner über Bedürfnisse und Wünsche, als auch über problematisch erlebtes Partnerschaftsverhalten sprechen.

Ziele:

Es geht dabei um den Aufbau eines neuen Verständnisses für einander, aber auch darum, Einsicht für die jeweils eigene Situation zu gewinnen, Grenzen zu ziehen, neu zu definieren oder zu überwinden.

Hierbei soll auch Klarheit darüber gewonnen werden, welche eigenen Ziele man in dieser Zweierbeziehung hat, welche Ziele der Partner hat und welches Ziel hat bzw. verbindet die Beziehung?

Chance für einen Neuanfang?

Diese Beziehung wieder auf ein harmonisches, glückliches und lebendiges Fundament zu stellen, ist sicher ein lohnenswertes Ziel. Die Paarberatung ist sicher eine Chance und ist den Versuch allemal wert. Aber auch eine Paarberatung garantiert nicht automatisch den Fortbestand der Beziehung.

Sollte sich keine gemeinsame Basis wiederherstellen lassen, kann auch eine Trennung ein möglicher und vielleicht sogar besserer Weg für die Weiterentwicklung der jeweiligen Partner sein. Auch diesen Schritt werden wir gegebenenfalls gemeinsam erarbeiten.

Arbeitsweise:

Ergänzend und begleitend zur „klassischen“ Gesprächstherapie werde ich Ihnen hilfreiche Informationen zum Thema der Psychographie bei Paaren, den unterschiedlichen Kommunikationsmustern (u.a. Transaktionsanalyse) und dem Thema „Psychospiele in Beziehungen“ geben.

Als ergänzendes Einzelangebot bieten sich der Themenbereich der Persönlichkeitsentwicklung, das so genannte Autonomietraining an.

Warum Mobil?

Ich stehe Ihnen als Mobiler Berater in ganz NRW und zeitweise auch im Raum Potsdam zur Verfügung. Das hat u.a.  für Sie den Vorteil, dass Sie und Ihr Partner sich nicht mühsam abstimmen müssen um zu mir zu kommen – dies ist nämlich erfahrungsgemäß bei berufstätigen Paaren oft schwierig. Außerdem sparen Sie Zeit und ggfls. vorhandene Probleme mit der Kinderbetreuung entfallen ebenfalls.
Grundsätzlich gilt, dass die Einbeziehung der häuslichen Lebensfaktoren für jegliche psychologische Beratung von großem Nutzen ist. Viele weitere Gründe finden sich sicherlich dafür, warum es für Sie praktisch sein kann, wenn die Beratung diskret bei Ihnen daheim stattfindet. Sollten einmal Gründe dagegen sprechen, finden wir eine Lösung. Wir treffen uns dann, in der Praxis einer meiner – regional verschiedenen - Kooperationspartner.

Psychographie für Paare Persönlichkeitsentwicklung